Über mich

Mein Ziel ist, mit intelligent eingesetzter Informationstechnologie passgenaue Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen zu schaffen.

1993 begann meine hauptberufliche Tätigkeit in dieser aufregenden Branche. Bereits zuvor hatte ich – während des Studiums – Fühlung mit Computertechnologie und Softwareentwicklung aufgenommen. Die Datenverarbeitung befand sich kurz vor dem Übergang zwischen Groß- rechner- und Client/Server-Architektur und das Internet allenfalls eine Idee in den Köpfen einiger Forscher oder Eingeweihter.

Seither habe ich die verschiedensten Technologien und Trends kommen und gehen sehen und in unterschiedlichen Rollen (Anwendungsbetreuer, Entwickler, Berater, IT-Projektleiter, Teamleiter) die Erfahrung gemacht, dass die entscheidende Komponente für den Erfolg die Menschen sind, die sich auf ein gemeinsames Ziel verständigen und den Wandel zum Besseren möglich machen.

Informationstechnologie ist mittlerweile in fast jeden Lebensbereich vorgedrungen. Aufgrund des rasanten technologischen Wandels stehen den großen Chancen, die sich dadurch ergeben, durchaus auch Risiken und Unsicherheiten entgegen.
Die Begeisterung für die Möglichkeiten überwiegt und treibt mich an, mich – neben meinem Hauptberuf (Teamleiter IT SAP FIN/HCM) – auch nebenberuflich / freiberuflich als IT-Berater und Softwareentwickler zu arbeiten.

Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Unterstützung kaufmännischer / betriebswirtschaftlicher Anwendungen durch IT – insbesondere in den Bereichen Finanzen, Vertrieb und Personal.

Neben profunder Kenntnis der damit zusammenhängenden Geschäftsprozesse beschäftige ich mich regelmäßig mit den Schnittstellen zwischen diesen Anwendungen und Abteilungen, da sich hier regelmäßig große Potentiale für Verbesserung der Geschäftsabläufe und damit den Erfolg eines Unternehmens eröffnen. Leider stellen diese Übergänge zwischen verschiedenen Systemen oder Organisationseinheiten allerdings oft auch eine große Fehlerquelle und Ursache für Frustrationen und Misserfolg dar.

Hier setzt oft meine Tätigkeit an. Entscheidend dabei ist die Vermittlung zwischen Menschen, die manchmal unterschiedliche Sprachen zu sprechen scheinen. Im Spannungsfeld solcher Projekte, bei denen sich

  • „Tekkies“ und Fachleute
  • „Finanzer“ und „Personaler“
  • Marketing und Vertrieb
  • Geschäftsleitung und Sachbearbeiter

treffen und ein gemeinsames Ziel erkennen, ansteuern und erreichen wollen oder sollen, entscheidet sich Erfolg oder Scheitern. Damit die gemeinsamen Anstrengungen einen Gewinn für alle bewirken, möchte ich Sie gerne unterstützen.